Aktuell nur telefonische Bestellungen - und Selbstabholung
Wir haben aktuell geschlossen... Unsere Lieferzeiten

Artikel im Warenkorb

Besondere Wünsche zu diesem Artikel?

Beilagen und Wünsche hinzufügen

- DRY AGED -
BIS ZUM
PERFEKTEN REIFEGRAD

Es dauert lange bis ein Rinder-Fleischbatzen erster Qualität darüber hinaus noch das i-Tüpfelchen-Prädikat „dry aged“ beanspruchen darf. Mindestens vier Wochen sollte das Fleisch unter speziellen Kühl- und Feuchtigkeitsbedingungen bis zur perfekten Reife abhängen. Jede weitere Woche verdichtet den unvergleichbaren Geschmack nach Nuss und Butter. Dieses aromatische Kraft-Paket sollte man pur genießen. Pfefferrahmsoße, hausgemachte Kräuterbutter (ohne Knoblauch) oder milder Barbecue-Dip passen eher zu den anderen Premium-Steaks des Gusto, zum Beispiel zum Entrecôte vom irischen Salzrind. Pommes Juliennes, Folienkartoffel oder mediterranes Gemüse mit etwas Chili sind immer passende Beilagen, ein kräftiger südamerikanischer Roter, ein Malbec etwa, ist aromareicher Begleiter.

STARK IM GESCHMACK
SOLO WIE IM DUETT

Dry-aged-Ribeye-Steaks vom amerikanischen Prime Beef kommen im Gusto ab 250 Gramm auf die Teller. Tests für sensible Geschmacksnerven sind Rinder-Carpaccio (nur mit Olivenöl) und Tartar (von Hand geschnitten, mit Zutaten wie Kapern und Oliven zum Selbstmischen). Bei beiden Gerichten liegen argentinisches Aberdeen-Angus-Rind und amerikanisches Black-Angus zum direkten Geschmacks-Vergleich nebeneinander auf einem Teller.